Grün im Büro

 

Ich wollte etwas Heiteres, Spielerisches in die Bürowelt bringen, etwas, das den Sinnen schmeichelt und das einen Gegenpol schafft in einer Arbeitswelt wo Leistungs- und Zeitdruck (Stress) vorherrschend sind.
Eine zunehmend virtuelle, entmaterialisierte Bürowelt forderte mich heraus, etwas Drei-dimensionales dafür zu schaffen. Die grüne Farbe soll die Sinne erfrischen und eine besonders angenehme Oberflächenstruktur das taktile Empfinden ansprechen.
Inspiriert vom Mühlviertler Hügelland ent-wickelte ich ein Modulsystem, das einerseits den in der heutigen Arbeitswelt vorgefundenen Anforderungen wie Flexibilität, Dynamik und Mobilität entspricht, andererseits aber durch Farbe und Haptik genau der dadurch entstehenden kühlen Atmosphäre und Distanz entgegenwirkt.

Steinzeug, Glattbrand bei 1150°C
Module: 15,5 x 15,5 cm; Türme: 5 - 7 cm hoch

 

 

 

Porzellan, ca. 15 x 5 cm
Glattbrand bei 1250°C